HAUSHALTSENERGIE UM 22,8 PROZENT TEURER ALS VOR EINEM JAHR

© Bild: imago images/Jochen Tack Bild: imago images/Jochen Tack Die Energiepreise für die heimischen Haushalte waren im Oktober um 22,8 Prozent höher als ein Jahr davor. Teurer wurden vor allem Heizöl und Sprit. Heizöl kostete 60,8 Prozent mehr, Diesel 34,8 und Super 29,4 Prozent, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur errechneten Energiepreisindex (EPI) hervor. Gas ko...

Source: